• Ginas Kinderhotel
  • Ginas Kinderhotel
  • Ginas Kinderhotel
  • Ginas Kinderhotel
  • Ginas Kinderhotel
  • Ginas Kinderhotel

WINDEL-SKI-SCHULE


Ginas Windelskischule direkt beim Hotel


Für Kinder von 2 bis 12 Jahren
Für diese Erfindung wurden wir ausgezeichnet!
Zudem gibt es eine beschneite Rodelbahn mit Flutlichtanlage,
ein Anfänger-Karussell und zwei Zauberteppiche
- alles direkt beim Hotel!



Aus Erfahrung lernen Kleinkinder, auch wenn sie noch nicht sauber sind, spielend das Skifahren in Ginas Windelskischule. Für zehn Kleinkinder stehen täglich zwei staatlich geprüfte Skilehrer und eine Windelskischul-Betreuung zur Verfügung. Dies ist in Europa einzigartig. Leihski und Ausrüstung sind gegen Gebühr vorhanden.

Preise Windelskischule


Baby- und Kinderschnuppertag: 25,- Euro
5 Tage/Woche: (Montag bis Freitag á 2h) 90,- Euro
Erwachsene 5 Tage/Woche: 90,- Euro
Kompl. Skiausrüstung für Kinder: pro Woche/Person: 55,- Euro
Kompl. Skiausrüstung für Erwachsene: pro Woche/Person: 90,- Euro
(Helm nicht inkludiert!)

Privatstunden: nach Vereinbarung vor Ort


Mit Windeln wedeln


Skiservice ist vorhanden. Eisschuhe, Rodeln, Bobs, Kinderschneeschaufeln zum Schneemann und Schneeburgbauen sind ebenfalls genügend vorhanden. Wenn Sie im Urlaub nicht gerne selbst Auto fahren, bringt Sie ein Skibus zu den nahe liegenden Skigebieten mit über 20 Liftanlagen.

Kinderskischaukel direkt beim Hotel. Skiausrüstung für Kinder ab zwei Jahren und für Erwachsene zum Entlehnen ist vorhanden. Individuelle Betreuung garantiert durch die kleinsten Skischulgruppen in den Alpen (nur fünf Kinder pro Gruppe!).

20 Jahre Windelwedeln bei Gina


Windelwedel… Was?!

Windelwedeln ist der ultimative Spaß bei dem schon Kids ab zwei Jahren ganz spielerisch lernen wie man auf Skiern einen Hügel hinabrutscht. Windelskischulen mit professionell ausgebildeten Skilehrern gibt es mittlerweile in 27 Mitgliedsbetrieben der Kinderhotels Europa. Die Betreuung der Kinder erfolgt dabei stets in kleinen Gruppen von maximal fünf Teilnehmern. Das Übungsgelände aller Windelskischulen befindet sich immer direkt am Hotel damit Mama und Papa schnell zur Stelle sind, wenn es ums Zujubeln oder Trösten geht.

Der Windelwedel-Norbert


„Servus, ich bin der Norbert, bin 50 Jahre alt und seit 20 Jahren Windelskilehrer beim Ginas Kinderhotel am Faaker See in Kärnten. Direkt nach meinem Abschluss als Diplom-Sportwissenschaftler an der Uni Graz arbeitete ich ein paar Jahre als „normaler Skilehrer“. Aber da mir schon damals besonders die Arbeit mit Kindern große Freude gemacht hat, wagte ich mich zusammen mit den Kinderhotels Europa an die erste Windelskischule der Welt. Oberste Priorität hatte dabei schon immer die Sicherheit. Alle unsere Pistenflöhe werden als erstes mit Helmen und kindgerechter Skiausrüstung ausgestattet. Dann geht es – erstmals mit Skiern unter den Füßen – los auf den kleinen Übungshang am Hotel.“

Wer hat’s erfunden?


Vor genau 20 Jahren entstand die Idee zur Windelskischule bei den Kinderhotels Europa. Gerhard Stroitz, Mitbegründer und heutiger Geschäftsführer der Gruppe, offerierte in seinem Ginas Kinderhotel in Kärnten erstmals einen Windelskikurs.



„Mein Sohn Wolfgang war damals 2 ½ Jahre alt und machte schon die ersten Pisten auf Skiern unsicher. Da dachte ich mir, wenn der das kann und wenn ihm das Spaß macht, haben sicher auch noch andere Kinder im Windelalter Freude am Skifahren. Gemeinsam mit Norbert entwickelten wir dann das System für die Windelskischule.

Der Begriff „Windelskischule“, der von den Kinderhotels patentrechtlich geschützt ist, lag dabei auf der Hand, da mein Sohn Wolfgang damals auch noch Windeln trug. So besorgten wir für das Ginas Kinderhotel zwei Zauberteppiche, ein Skikarussel sowie 50 Paar Mini-Skiausrüstungen und die Windelskischule war geboren.“

Wie sieht ein Windelskikurs aus?



Der Start:

  • Der Kinderbetreuer verteilt Bälle auf der Übungswiese, die Kinder lernen sich auf Skiern vorwärts zu bewegen und sammeln die Bälle ein.

  • Der magische Zauberteppich, ein breites Förderband, bringt die Kleinen den Hügel hoch. Langsam, im Pflug, rutschen die Ersten den Hang hinab.

  • Bunte Tiere und Figuren stellen sich den wackeren Skilehrlingen dabei in den Weg. Aber durch einfache Gewichtsverlagerung klappen auch erste Kurven.


Übung macht den Meister:

  • Kurvenfahren macht jetzt richtig Spaß.

  • Der kleine Hügel wird immer schneller bewältigt und Mutige wagen sich an größere Herausforderungen.

Und der Gewinner ist:

  • Jeden Freitag findet bei den Kinderhotels das große Windelskikurs-Abschlussrennen statt.

  • Verlierer gibt es nicht. Alle Kinder sind Sieger und erhalten eine Medaille sowie eine Urkunde.





Ginas Baby & Kinderhotel
Fasanenweg 10-14
A-9580 Drobollach am Faaker See
T: +43 (0)42 54 / 23 34 0
F: +43 (0)42 54 / 23 34 8
E: info@gina.at
www.ginashotel.com

Impressum